tagCloud2
Mostly Cloudy

12°C

Pisa

Mostly Cloudy

Humidity: 90%

Wind: 11.27 km/h

Geschichte und Kultur

Geschichte und Kultur der Stadt Pisa:
Traditionen, berühmte Persönlichkeiten, Kuriositäten und mehr

Kuriositäten über Pisa

Keith Haring in Pisa

Keith Haring hat in Pisa sein letztes Werk hinterlassen: TuttoMondo (GanzeWelt). Ein 180 m² großes Wandbild, das 30 verschiedene Charaktere darstellt, die puzzleartig miteinander verwebt sind. Das Motto ist Frieden und Harmonie in der Welt.

Jede Figur repräsentiert eine andere Facette des Friedens in der Welt, wie zum Beispiel die Mutterschaft (Frau mit Kind), die Beziehung zwischen Mensch und Natur (Mann stützt einen Delphin), menschliche Schlangen (zwei Männer bezwingen eine Schlange, die den Kopf eines dritten Mannes frisst).

TuttoMondo ist das erste permanente, öffentliche Werk, das nicht mit der Zeit verschwinden wird.

Um seinen zwanzigsten Todestag zu ehren, wurde in Pisa am 16. Februar 2009 die "Haring Block Party" veranstaltet, an der viele DJ's und Künstler aus aller Welt teilnahmen, um dabei zu helfen, die Atmosphäre wieder aufleben zu lassen, die während der Umsetzung von TuttoMondo geherrscht haben muss!

Keith Haring Wandbild in Pisa

 

 

 

Die Türme von Pisa

Pisa ist berühmt für seinen Turm, der der Turm von Pisa oder der Schiefe Turm genannt wird, ein einzigartiges auf der ganzen Welt berühmtes Monument. Aber wussten Sie auch, dass man in Pisa noch zwei weitere schiefe Türme finden kann?

  • • der Glockenturm der Kirche San Nicola, in der Nähe des Arnoufers. Der achteckige Glockenturm ist ein wenig schräg und zu tief im Boden begraben im Vergleich zum eigentlichen Plan.
  • • der Glockenturm der Kirche San Michele di Scalzi. Wahrscheinlich verursachte die Flut des Arnos von 1966 eine Bodensenkung und damit die Schräge des Turmes, die heutzutage eine Neigung von 5% hat.