tagCloud2
Mostly Cloudy

12°C

Pisa

Mostly Cloudy

Humidity: 90%

Wind: 11.27 km/h

Geschichte und Kultur

Geschichte und Kultur der Stadt Pisa:
Traditionen, berühmte Persönlichkeiten, Kuriositäten und mehr

Traditionelle Feste in Pisa

Pisa ist eine Stadt, die antiken Glanz mit den Bedürfnissen einer modernen Stadt und seiner großen Anzahl an Studenten verbindet. Sie bietet einen gut gefüllten Kalender, voller Ferientage und Veranstaltungen für jedermann: von traditionellen Festen, wie das Fest für S. Ranieri, dem Schutzpatron der Stadt, über mittelalterliche Feste wie das Gioco del Ponte bis zu den gegenwärtigen Veranstaltungen, die inmitten dieser wunderschönen Kulisse stattfinden.

LA LUMINARA

Der Abend des 16. Juni, einen Tag vor dem Tag des San Ranieri, werden alle Lungarnos mit kleinen Lichtern und Kerzen erhellt. In jedem Fenster und jeder Tür dieser beeindruckenden Gebäude, die die Lungarnos umarmen, finden sich insgesamt mehr als 70.000 Lichter, die "lampanini" genannt werden.
Die Szene ist einzigartig und unbeschreiblich: das ganze Leben der Stadt konzentriert sich auf diese Straßen, Menschen, die umherlaufen, die Brücken überqueren und entlang der Lungarnos spazieren gehen: Pisa wird zu einer lebenden Märchenstadt.
Der Höhepunkt der Nacht ist ein fantastisches Feuerwerk - ein großartiges Spektakel.
Erwähnenswert ist außerdem, dass das einzige Gebäude außerhalb des Arnos der Schiefe Turm von Pisa ist.

Wenn Sie dieses besondere Event sehen möchten, schauen Sie das Video der "La Luminara" von Toscanae Tirreno:

 

 

REGATTA FÜR SAN RANIERI

regatta for San Ranieri

17. Juni: Zur Feier des Schutzpatrons von Pisa, San Ranieri, ist der Fluss Arno der Gastgeber der historischen Regatta.
Diese Regatta hat mittelalterliche Ursprünge und Boote aus vier verschiedenen Vierteln von Pisa nehmen daran teil.
Santa Maria, San Francesco, San Martino und Sant' Antonio werden voneinander durch verschiedene Farbkombinationen unterschieden:

  • weiß und blau für Santa Maria;
  • weiß und gelb für San Franceso;
  • weiß und rotz für San Martino;
  • weiß und grün für Sant'Antonio.

 

 

 

 

 

 

GIOCO DEL PONTE

gioco del ponte

Gioco del Ponte ist ein traditionelles mittelalterliches Fest, das jedes Jahr im Sommer auf der Ponte di Mezzo in Pisa abgehalten wird.
Das Spiel repräsentiert die Schlacht zwischen den Vierteln von Pisa, die unter Tramontana und Mezzogiorno vereint sind.
Jede Seite drückt die Wagen in die Mitte, um den "Feind" zu besiegen.
Das Spiel ist beendet, wenn die Flagge der Seite, in der die Wagen zeigen, herunterfällt.

Die Nordseite vom Arno- Tramontana besteht aus 6 Hauptvierteln:

  • Santa Maria
  • San Francesco
  • San Michele
  • Mattaccini
  • Satiri
  • Calci

 

 

 


Die Südseite vom Arno - Mezzogiorno verbindet weitere 6 Viertel:

  • Sant'Antonio
  • San Martino
  • San Marco
  • Leoni
  • Dragoni
  • Delfini